Walk von Taronga Zoo nach Clifton Gardens

In vielerlei Hinsicht war es ein besonderen Walk, der Himmel war leicht bewölkt und die Sonne zeigte sich ab und zu zwischen den Wolken. Die Temperaturen waren sehr angenehm, also ein idealer Tag für unser Vorhaben. Doch dass wir am Nachmittag in ein schweres Gewitter geraten sollten, damit hatten wir nicht gerechnet.

City von Sydney
Link zu Google Maps

Und so gingen wir los, auch wenn über der City die Wolken immer dunkler wurden.

Die Luftfeuchtigkeit war relativ hoch, es bildeten sich Nebelschleier über dem Grün der Farne.

Auch bei schlechtem Wetter können interessante Aufnahmen entstehen.

Sydney Opera ,  Harbour Bridge
Vergrößerung anzeigen

Außer uns war noch ein Schweizer Ehepaar unterwegs. Wir überholten uns ab und zu und grüßten dabei freundlich.

Der Oper und Harbour Bridge kann auch ein wolkenverhangener Himmel die Schönheit nicht nehmen.

Opernhaus und Harbour Bridge

Wurzeln finden immer ihren Weg.

Sydney City im Regen

Hier kann man schon deutlich sehen, dass die Gewitterwolken näher kommen.

Den Blitz, der direkt neben der Hütte eingeschlagen hat, konnte ich nicht sehen, da ich mit dem Rücken zu ihm saß. Ich hörte nur einen Knall, zuckte zusammen und blickte in die bleichen Gesichter von Karin und den zwei Schweizern. Sie sagten, dass der Boden hinter mir Funken sprühte und eine Stichflamme zu sehen war. Unsere Schutzengel haben an diesem Tag gute Arbeit geleistet.

Das ist die Hütte in der Nähe von Bradlys Head, in der wir uns untergestellt hatten. Das Bild habe ich 2 Tage danach gemacht, als wir uns den Ort des Geschehens noch einmal angeschaut haben.

Der Regen prasselte fast eine Stunde und wir mussten in der Hütte verweilen. Da wir zu viert waren, hatten wir genügend Zeit unsere Reiseerfahrungen auszutauschen.

Bradleys Head Sydney

Leuchtturm an Bradleys Head

Blatt tanzen lassen!

Hier klicken, um das Blatt tanzen zu lassen.

Clifton Gardens Sydney

Kaum in Clifton Gardens angekommen, erwischte uns ein zweiter Wolkenbruch. Na ja, Regen war das kleinere Übel und wir hatten uns fast schon daran gewöhnt.

Von Clifton Gardens aus sind wir nochmal ca. 2 km bis nach Mosman gelaufen, wo wir uns erst einmal in einem Café getrocknet und gestärkt haben. Dann ging es mit dem Bus zurück in die City.

nach oben zurück zu Walks and more