Pad King Beef
für 2 Personen

1-2 EL Öl
200 g Rindfleisch aus der HüftePad King Beef
1 große Karotte
einige grüne Bohnen oder Zuckerschoten
2 Schalotten
½ rote Paprika
1 Stück Ingwer (ca. 2cm)
1 Stengel Zitronengras
1 Chili (mehr oder weniger nach Belieben)
3 Zitronenblätter
2 Sternanise
1 Knoblauchzehe

2 - 3 EL dunkle Sojasoße
1 EL süße Sojasoße
½ TL Korianderpulver
Salz
Pfeffer
Saft einer halben Limone
Thai Basilikum

Frischer Koriander zum bestreuen


Rindfleisch in sehr dünne Scheiben schneiden, Karotten in Scheiben, Schalotten und Paprika klein schneiden, Ingwer, Zitronengras, Chili und Knoblauch hacken, Zitronenblätter in sehr feine Streifen schneiden, Bohnen waschen und putzen.

Öl in einen Wok oder große Pfanne geben, das Rindfleischscheiben, Karotten, Bohnen oder Zuckerschoten, Schalotten und rote Paprika kurz anbraten.
Dann Ingwer, Zitronengras, Chili, Zitronenblätter, Sternanise und Knoblauch dazugeben und kurz braten.
Mit Korianderpulver, Salz und Pfeffer bestreuen, umrühren, mit dem Limonensaft ablöschen und die beiden Sojasoßen, Austernsoße und die Blätter des Thai-Basilikums dazugeben. Alles kurz ziehen lassen. Den Sternanis aus der Soße nehmen und mit frischem Koriander bestreuen.
Dazu Reis servieren.

Wir haben versucht, „Pad King Beef“ vom Chat Thai in Coogee nachzukochen und das ist dabei herausgekommen. Es ist noch nicht ganz so, wie das Original, aber wir probieren weiter!
Beim Chat Thai sind mindestens 5 – 6 Peperoni an diesem Gericht. „Pad King“ gibt es auch mit Huhn oder Fisch
.

nach oben zurück zu Restaurants und Cafés